Kategorien
Allgemein

Veranstaltungsbranche im Wandel: Sicherheitsdienst

Wie wird sich die Veranstaltungsbranche während und nach Corona entwickeln? Wie lange hält der aktuelle Zustand noch an? Niemand kann voraussehen, wann endlich ein Gegenmittel oder Impfstoff entwickelt wird und auf den Markt kommt. So lange, werden Veranstaltungen und vor allem Großveranstaltungen nicht mehr in der bekannten Form bzw. gar nicht durchgeführt werden können. Irgendwann muss der Spuk allerdings ein Ende haben. Wie wird sich dann die Sicherheitsbranche entwickeln? Wird man eher mehr oder eher weniger Sicherheitsmitarbeiter auf einer Veranstaltung benötigen? Zu einem kann man davon ausgehen, dass es bei weniger Besuchern auch weniger Security benötigt. Zum anderen erfordern die aktuellen Zeiten erweiterte Sicherheits- und Hygienekonzepte. Man kann daher davon ausgehen, dass im Verhältnis zu früher mehr Sicherheitskräfte benötigt werden. Bricht man diese allerdings auf die wenigen Besucher der Events runter, bleiben wohn eine ähnliche Anzahl an Securitys vorhanden. Dies heißt allerdings für alle Veranstalter von Festivals, aber auch Diskotheken-Betreiber eine unwirtschaftliche Situation. Zum einen amortisieren sich die laufenden Kosten lediglich bei einem „ausverkauften Haus“ und zum anderen explodieren die Kosten aufgrund von Auflagen. Auch hier bleibt die Entwicklung abzuwarten. Es ist allerdings davon auszugehen, dass sich die Veranstalterdichter in Deutschland deutlich ausdünnen wird und auch das Nachtleben sich dezimiert. Es ist auch durchaus denkbar, dass sich Sicherheitskräfte als Hygieneberater für Veranstaltungen weiterbilden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.